Der Fall Richard Jewell

Wieder ein toller Eastwood-Film!

Inszeniert von Clint Eastwood und auf wahren Ereignissen basierend, ist „Der Fall Richard Jewell“ eine Geschichte darüber, was passiert, wenn die berichteten Sachverhalte die Wahrheit verschleiern.

„Da ist eine Bombe im Centennial Park. Sie haben 30 Minuten.“ Die Welt erfährt zum ersten Mal von dem Wachmann Richard Jewell, der berichtet, die Zündvorrichtung während des Bombenanschlags 1996 in Atlanta gefunden zu haben – seine Schilderung macht ihn zum Helden, denn sein schnelles Handeln hat unzählige Leben gerettet. Aber nur wenige Tage später nimmt sein Leben eine komplette Wendung: Der Möchtegern-Gesetzeshüter wird zum Hauptverdächtigen des FBI, gleichermaßen diffamiert durch die Presse und die Öffentlichkeit. Unerschütterlich an seiner Unschuld festhaltend, sucht Jewell Hilfe bei dem unabhängigen Anti-Establishment-Anwalt Watson Bryant.

US 2020 - OT: Richard Jewell - R: Clint Eastwood - D: Paul Walter Hauser, Sam Rockwell - FSK: 12 - L: 129 min.

Filmplakat zu "Der Fall Richard Jewell" | Bild: Warner

"Der Fall Richard Jewell" läuft im Union.

Di, 07.07 Mi, 08.07 So, 12.07
17.30

20.00
17.30

20.00
19.45
Reservierung: 0841 / 99 343 999 | Online-Reservierung: auf eine Spielzeit klicken.

Szenenbild aus "Der Fall Richard Jewell" | Bild: Warner

Der Fall Richard Jewell

Szenenbild aus "Der Fall Richard Jewell" | Bild: Warner

Der Fall Richard Jewell

Szenenbild aus "Der Fall Richard Jewell" | Bild: Warner

Der Fall Richard Jewell